Nachwuchs…

Posted by on 18.06.14
Share

Das neue Bike ist eingetroffen. Diesmal ohne Vollfederung, weil die Erfahrung lehrte, dass ich diese eigentlich nicht brauche und ein Rad ohne Hinterbaufederung in ähnlicher Preisregion robuster und hochwertiger ausgestattet ist. Wichtig war mir diesmal eher eine vernünftige Gabel mit Gasdruck-Dämpfer, eine ordentliche Schaltung und noch bessere Bremsen als beim Vorgänger.

Die Gabel ist eine Recon Gold TK von RockShox. Die Antriebsteile sind, bis auf Naben und Shifter, aus der XT-Serie von Shimano.
Der erste Eindruck ist sehr gut. Die Schaltung arbeitet hervorragend. Man sitzt sehr bequem. Vor Allem der breitere Lenker ist sehr angenehm. Beim Sattel bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob ich nicht doch meinen alten wieder montiere. Aber ich werde das auf den nächsten Touren mal weiter mit dem Sattel des neuen probieren. Vielleicht ist es bisher ja nur etwas ungewohnt.
Was mir nicht gefällt sind zuerst einmal die französischen Ventile. Ich finde die extrem unpraktisch vor allem wen man mit dem Kompressor oder unterwegs an der Tankstelle nachpumpen will. Mit der Verlegung der Züge muss ich noch ein bisschen experimentieren. Vor allem um den Lenker herum ist das doch ein ziemliches Gewusel. Das mag ich eigentlich nicht so sehr.
Für die Befestigung von Smartphone, Kamera und Lampe habe ich glaube ich schon eine ganz gute Lösung gefunden die materialschonend ist und ohne bohren auskommt. Aber fertig bin ich damit noch nicht ganz.
Die serienmäßig montierten Griffe gingen gar nicht. Momentan habe ich meine alten Ergon GP2 drauf. Ich werde aber wohl noch ein paar neue davon bestellen, da die schon ziemlich mitgenommen aussehen und damit so gar nicht zu dem nagelneuen Bike passen. Wenn schon – denn schon.

Schreibe einen Kommentar