Hausrunde

Posted by on 19.06.14
Share

Heute mal meinem Ross seine neue Heimat gezeigt. Ziel war, ihn darauf einzustimmen welche Tracks und Trails ihn in seinem hoffentlich langen Fahrradleben denn so beschäftigen werden. Zuerst ging es hoch auf den Menzenberg. Dann über den Heiderhof nach Epgert. Von dort aus über Ferntal nach Manroth und danach wieder runter ins Wiedtal nach Neustadt und übers Kloster Ehrenstein wieder nach Hause. Einen großen Teil meiner Lieblingsstrecken schon mal abgegrast.

Aufgefallen ist mir, dass ich nicht ein Mal den kleinsten Gang einlegen musste. Auch nicht an dieser kurzen, steilen Rampe hinauf auf den alten Bahndamm. Dort musste ich mit der alten Möhre schon ein paar Mal absteigen und schieben. Aber mit dem neuen Bike ging das Problemlos auf dem dritten Ritzel. Ob das jetzt an den zwei Kilo weniger Gewicht (des Rades) lag oder vielleicht am „nicht mehr Wippen“ des Hinterbaus kann ich gar nicht sagen. Auf alle Fälle ist es gut zu Wissen, dass noch ein bisschen Reserve bezüglich Kletterfähigkeit vorhanden ist.
Auch der Sattel machte auf den 2,5 Stunden keinerlei Probleme. Trotzdem werde ich mal noch eine längere Tour machen müssen bis ich weiß, ob nicht doch der alte Sattel besser war.

Track

Elevation

Schreibe einen Kommentar